Site Loader
Get a Quote
Rock Street, San Francisco
Rock Street, San Francisco
Menschen beim Seitensprung

Was ist ein Seitensprung und in welchem Zusammenhang verwenden wir ihn als klassischen Spruch? Anwendung findet das Wort häufig in Verbindung mit Beziehungen und deren Auffassung von Treue und Untreue. Wörter wie Liebe, Treue, Vertrauen, Ehrlichkeit, Toleranz haben einen großen Einfluss auf das Verständnis des Wortes Seitensprung. Denn diesen Wörtern werden je nach Lebensauffassung, Glauben und persönlichen Ambitionen unterschiedliche Wertigkeiten zugeteilt.

Was ist Liebe- Liebe ist ein Gefühl, welches wir als sehr stark empfinden. Es muss jedoch nicht immer körperlich sein, Liebe kann auch auf einer geistigen Zuneigung beruhen und kann einseitig sein. Dies ist für die betreffende Person wiederum als ein körperlicher Schmerz spürbar-es zerreißt einem das Herz.

Treue definiert sich in einer Beziehung über die Verlässlichkeit meinem Partner gegenüber. Diese Treue beruht jedoch auf gegenseitigem Vertrauen und darf nicht durch stete Erwartungshaltungen strapaziert werden. Diese sind oft Folgen einer längeren Beziehung, welche auf Kompromissen aufbaute und die Partner im Verlauf unzufrieden mit sich selbst werden, ohne dies zu kommunizieren.

Hier kommt die Ehrlichkeit ins Spiel. Ehrlichkeit heisst nicht, das wir immer die Wahrheit sagen sollen. Ehrlichkeit ist unsere Authentizität, offen zu reden, fair zu handeln.

Und Toleranz ist individuell. Wir wünschen uns alle Toleranz, doch sind wir oft durch Erziehung, Glauben und Zwänge gefesselt. Ein erster Schritt Toleranz zu lernen, ist die Liebe zu einem selbst. Der Einklang mit sich und die innere Zufriedenheit ermöglichen einen klareren Blick auf die Sichtweise meines Gegenübers.

Was ist ein Seitensprung und ab wann ist er als Solches zu bezeichnen?

Auch dies ist individuell und je nach Auffassung von einer Beziehung zu interpretieren.
Gibt es eigentlich noch eine Klassische Beziehung? Jedes Paar sollte zu Beginn einer Lebenspartnerschaft klären, was es sich voneinander wünscht, welche Ziele und Werte im Leben erstrebenswert sind. Partner mit einer offenen Beziehung definieren den Begriff als offene Toleranz. Jedoch auch in monogam lebenden Partnerschaften wird ein Abenteuer nicht unter jedem Aspekt als Solches geahndet.Fühlt sich eine Frau geistig zu einem Kollegen sehr verbunden und verbringt Zeit mit diesem, so muss das der Partner nicht als Fremdgehen sehen. Ist derselbe Mann jedoch durch Glauben, schlechte Erfahrungen oder Nichtkommunikation mit seiner Partnerin der Situation nicht gewachsen, so besteht die Gefahr, der Denunziation und Verurteilung der Frau. Der Vorwurf des Betruges steht zwischen den Partnern und bedeutet einen Riss in der Beziehung.

Muss der Partner die Gefühle zu einem anderen Menschen eigentlich stets und sofort seinem Partner offerieren? Auch dies sollte wohl überlegt sein. Ich selbst muss mir über meine Gefühle einer dritten Person gegenüber erst klar werden. Dies passiert nicht von heute auf morgen. Des Weiteren spielen Vertrauen, Ehrlichkeit und Mut eine Rolle. Bin ich in der Lage, einen neuen Lebensweg einzuschlagen und bin ich stark genug, dies mit meinem jetzigen Partner zu klären.
Eine kurze Eskapade muss aber nicht immer zum Ende einer Beziehung führen. Eine kurze Affäre, oder ein One Night Stand können auch der Anfang einer wiederbelebten Beziehung bedeuten. Dies ist jedoch nicht die Regel und bedarf auch häufig eines längeren Prozesses einschliesslich klärender Aussprachen und einer neuen Basis des wachsenden Vertrauens.

Es gibt jedoch auch die Form des Liebesabenteuers, welche weder einer Aussprache bedarf, noch etwas mit der schwindenden Liebe gegenüber meinem Partners zu tun hat. Die Betreuung eines pflegebedürftigen Lebenspartners, welche Kraft bedarf und über lange Zeit eine einseitige Zuwendung in der Partnerschaft darstellt. Wenn der Pflegende durch körperliche Zuneigung und Lust Kraft tanken kann, um seinen Partner zu pflegen, so profitieren beide davon. Dies ist jedoch ebenfalls eine Auffassung, welche wie alle anderen zu diskutieren wäre.

Das Fazit ist, eine Affäre liegt stets im Auge des Betrachters und sollte nur durch die Betroffenen diskutiert werden. Die Einbeziehung von Freunden oder Kollegen kann eine Beziehung, welche eine Chance hätte zerstören.

Also, ein Ausscheren aus der Spur muss nicht das Verlassen einer Spur bedeuten. Man kann den Weg gemeinsam wieder finden oder gemeinsam einen neuen Weg gehen.

Und sollte es keine zweite Chance geben, so bleiben Sie fair. Sie hatten eine gute Zeit und gehen nun getrennte Wege, als Menschen, denen das Leben noch viel zu bieten hat.

Post Author: Scarlett Reed